icon / home icon / small arrow right / light News icon / small arrow right / light Internationales Symposium: Anfänge und neue Wege der historischen Sozialwissenschaft
17.10.2017 von LBG

Internationales Symposium: Anfänge und neue Wege der historischen Sozialwissenschaft

Zur Würdigung der wissenschaftlichen Arbeit von Gerhard Botz und Helmut Konrad findet am 17. Mai 2017 ein internationales Symposium über die Bedeutung der Disziplin im Zeitalter von „Fake News“ statt.

Em. O. Univ.-Prof. Dr. Gerhard Botz und Em. O. Univ.-Prof. Dr. Helmut Konrad haben durch ihre lange Tätigkeit als Leiter des Ludwig Boltzmann Instituts für Historische Sozialwissenschaft (Wien) resp. für Gesellschafts- und Kulturgeschichte (Graz) die Forschungsarbeit dieser Institute maßgeblich geprägt. Das vom LBI für Historische Sozialwissenschaft organisierte Symposium im Wiener Gartenpalais Schönborn würdigt die bedeutenden Verdienste von Gerhard Botz und Helmut Konrad.

>>Infos & Programm

Gartenpalais Schönborn c www.volkskundemuseum.at