NS-Lager Liebenau: Gedenktafel beschädigt

BIK

Auf dem Areal des ehemaligen NS-Zwangsarbeiterlagers Liebenau ist die im Herbst 2020 aufgestellte Gedenktafel zerstört worden. Zur Tat dürfte es bereits letzte Woche gekommen sein, Ermittlungen sind im Gange. 

Der Grazer Kulturstadtrat Günter Riegler verurteilte die Tat aufs schärfste und betonte gerade in Anbetracht solcher Taten die zentrale Bedeutung von Erinnerungskultur. Die Leiterin des LBI für Kriegsfolgenforschung Barbara Stelzl-Marx hob die Notwendigkeit für einen weiteren offenen Diskurs über die NS-Vergangenheit sowie die liberalen, demokratischen und humanitären Werte, für welche die aktive Aufarbeitung dieses finsteren Kapitels steht, hervor. 

Berichte zum Thema: 

- Wiener Zeitung

- orf.at 

 

Weitere Informationen zur Gedenktafel Liebenau: https://bik.ac.at/schautafel-zum-lager-liebenau-vorgestellt/