29.06.2017 von LBG

Einzigartiges Open Innovation Ausbildungsprogramm für WissenschaftlerInnen wieder offen für Bewerbungen

WissenschaftlerInnen können sich ab sofort bis 15. November 2017 unter
www.apply-now.at für das „Lab for Open Innovation in Science“ (LOIS) der Ludwig Boltzmann Gesellschaft bewerben.

Das Lab for Open Innovation in Science (LOIS) wurde von der Ludwig Boltzmann Gesellschaft (LBG) mit dem Ziel entwickelt, WissenschaftlerInnen eine professionelle Ausbildung im Bereich Open Innovation anzubieten. Aufgrund des großen Interesses und dem überaus positiven internationalen Feedback für dieses Format wird LOIS am 2. Mai 2018 nun zum zweiten Mal starten.

LOIS richtet sich an WissenschaftlerInnen mit mindestens drei Jahren Forschungserfahrung nach Abschluss des Doktorats (z.B. Assistant oder Associate ProfessorInnen, außerordentliche und ordentliche ProfessorInnen). LOIS 2018/19 findet in sieben geblockten Modulen (insgesamt 20 Ausbildungs- und Trainingstage über ein Jahr verteilt) in Wien statt. Die Unterrichtssprache ist Englisch. Bewerbungen sind ab sofort unter www.apply-now.at bis zum 15. November 2017 möglich. Für Early-Bird BewerberInnen, die sich bis zum 31. Juli 2017 anmelden, gibt es eine reduzierte Teilnahmegebühr von 4.500,- Euro (statt 5.500,-). Mehr Information zu LOIS unter www.ois.lbg.ac.at und auf YouTube unter „Lab for Open Innovation in Science“.

Weitere Informationen finden Sie auch in der Presseaussendung dazu: http://www.lbg.ac.at/files/documents/presseaussendung_start_lois_ii_final_.pdf